Digitalisierung: Verhandlungskompetenz gesucht

Von Stefan Kühn

Eine Million Jobs sollen in der Schweiz in den kommenden Jahren aufgrund der Digitalisie-rung wegfallen. Im Gegenzug werden viele neue Arbeitsstellen geschaffen, die in erster Linie technologische Kompetenzen fordern werden. Eine aktuelle Studie von McKinsey* zeigt nun auf, dass gerade wegen dieser Verschiebung bis 2030 in der Schweiz bis zu 40’000 mehr Verhandlungs- und Kommunikationsprofis benötigt werden.

Etliche Kontakte zwischen Firmen, Kunden und Ämtern werden in Zukunft digital und automatisiert abgewickelt. Alltagsverhandler wird es nur noch wenige benötigen. Dafür wird der Bedarf an ausgebildeten Verhandlungsprofis, die Firmen mit ihrem Können einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, umso mehr steigen.

Die folgenden Verhandlungskompetenzen werden morgen wichtiger sein denn je, denn den Rest können Systeme übernehmen:

  • Beherrschen der Verhandlungstaktiken – von kooperativ bis hart
  • Fähigkeit, gezielt durch die verschiedenen Verhandlungsprozesse zu navigieren
  • Aktives Zuhören, um die wirklichen Interessen der Parteien zu verstehen
  • Stellen smarter Fragen, um 0815 Antworten zu vermeiden
  • Generieren von Mehrwert durch kreatives Entwickeln von Varianten und Optionen
  • Kennen und Managen der wesentlichen Wahrnehmungsverzerrungen
  • Vermeiden von Konflikten dank individuell auf Personen und Firmen ausgerichteter Problemlösungstaktiken

Die Anforderungen an Verhandlungskompetenzen werden drastisch zunehmen. Wer auch morgen vorne mit dabei sein will, sollte bereits heute die entsprechenden Weichen stellen.

INCS ist darauf spezialisiert, Firmen und Professionals in ihren Verhandlungen zu stärken und erfolgreich zu machen. Wir bringen Dinge auf den Punkt und unterstützen Leistungsträger mit professionellen und zukunftsweisenden Verhandlungstools.

(*) McKinsey Global Institute: The Future of work: Switzerlands Digital Opportunity, 2018

Über den Autor

Stefan Kühn
Verhandlungsexperte, Partner

Stefan Kühn, Partner/CEO INCS AG, ist Verhandlungsführer, Verhandlungstrainer und Mediator. Er führt nationale und internationale Multi-Parteien-Verhandlungen und berät Unternehmen, Organisationen und staatliche Stellen in anspruchsvollen und konfliktbehafteten Situationen. Er ist Absolvent des Programms „Negotiation & Diplomacy“ der Harvard Law School, der Metropolitan Police (MPSTC) in „Difficult Negotiations, Profiling, Tactics & Emotions“ und der CIAU in „Crisis Negotiation & Communication“.

Wenn Sie nichts verpassen wollen, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Unser Angebot

Negotiation coaching

Do what the professionals do. Hire a personal coach in order to continually hone your negotiation competence.

Mehr
Negotiation coaching

Do what the professionals do. Hire a personal coach in order to continually hone your negotiation competence.

Mehr